Die Leica Camera AG ist erneut offizieller Partner der „La Semaine de la Critique“ du Festival de Cannes 2018

Im dritten Jahr in Folge ist die Leica Camera AG offizieller Partner des international renommierten Filmfestivals „La Semaine de la Critique“ du Festival de Cannes und zeichnet zusammen mit der Schwestergesellschaft CW Sonderoptic GmbH den besten Newcomer mit dem „Leica Cine Discovery Prize“ aus.

Das Filmfestival „La Semaine de la Critique“ (9. bis 17. Mai 2018) mit Fokus auf junge und innovative Filmemacher zählt zu den einflussreichsten Filmfestivals weltweit. Um junge Talente zu fördern, vergibt die Leica Camera AG zusammen mit der CW Sonderoptic GmbH in diesem Jahr im Rahmen des renommierten Filmfestivals erneut den „Leica Cine Discovery Prize“. Dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro zeichnen die beiden Unternehmen am 16. Mai 2018 den besten Newcomer in der Kategorie „Kurzfilm“ aus.

„Die Förderung junger Talente im Bereich Fotografie und Bewegtbild ist für uns enorm wichtig. Aus diesem Grund freuen wir uns, besonders herausragende Newcomer mit dem ‚Leica Cine Discovery Prize‘ auszuzeichnen und sie bei ihrer weiteren Laufbahn so aktiv zu unterstützen“, erläutert Dr. Andreas Kaufmann, Mehrheitseigentümer und Aufsichtsratsvorsitzender der Leica Camera AG.

Gerhard Baier, Geschäftsführer der CW Sonderoptic GmbH, ergänzt: „Die ‚La Semaine de la Critique‘ du Festival de Cannes ist die perfekte Plattform, um uns mit jungen Talenten aus der Filmbranche und allen Kulturkreisen direkt auszutauschen. Unser umfangreiches Produktportfolio an Leica Cine Objektiven – den Augen der Kamera -  ermöglicht es den Filmschaffenden und kreativen Bildgestaltern, den ikonischen Look der Leica Fotografie auf das Medium Film zu übertragen.“

Oben