Vortrag mit Signierstunde: Gerd Ludwig, „Der lange Schatten von Tschernobyl“

Der deutsch-amerikanische Fotograf und Fotojournalist Gerd Ludwig ist diesjähriger Preisträger des Dr. Erich Salomon Preises der Deutschen Gesellschaft für Photographie e.V. Ludwig hat wiederholt Reisen in die Sperrzone rund um den Atomreaktor von Tschernobyl unternommen und beeindruckende Fotostrecken aus der Region, über das Leben der Menschen dort und über die Opfer der Atomkatastrophe angefertigt. Seine Sammlung „Der lange Schatten von Tschernobyl“ hat bereits weltweit für Aufmerksamkeit gesorgt.

Wann: Samstag 20.09.2014, 13 Uhr
Wo: photokina 2014 Köln, Leica Stage, Halle 1

Oben