LEICA M

M in Reinkultur

Die Faszination des Augenblicks diskret, in kompromissloser Qualität und ohne Verzögerung festhalten – genau dafür sind Leica M-Kameras für viele Fotografen das perfekte Werkzeug. Seit 1954, dem Einführungsjahr des Messsuchersystem. Die Erfolgsgeschichte der damals analogen M-Kameras schreiben wir seit 2006 auch digital weiter. Heute ist es die Leica M (Typ 262), welche die M-Philosophie in ihrer reinsten Form

verkörpert: konzentriert auf die wesentlichen fotografischen Funktionen und intuitiv zu bedienen, gehört sie zum kompaktesten Vollformat-Kamerasystem und bietet Ihnen Zugriff auf die anerkannt besten Objektive der Welt. Sie ist die Essenz der M-Fotografie. Die perfekte Kamera, um die pure Faszination M zu erleben.

pure faszination M

ERGONOMIE UND DESIGN

Vollendet zeitlos

Klare, funktionale Formen verleihen der Leica M (Typ 262) den M-typischen zeitlosen Charakter. Die Deckkappe besteht aus widerstandsfähigem Aluminium, was sie rund 100 Gramm leichter macht.

BEDIENKONZEPT

Übersichtlich und aufgeräumt

Das Leica M-System erfüllt echte fotografische Bedürfnisse. Durch den Verzicht auf Zusatzfeatures wie Live-View und Video-Funktion ist das Menü extrem aufgeräumt und umfasst gerade einmal zwei Seiten.

ÜBERRAGENDE BILDQUALITÄT

So wie Sie es von einer M erwarten

Das Zusammenspiel von dem hochauflösenden CMOS-Vollformatsensor und den legendären Leica M-Objektiven garantiert Bilder von unvergleichlicher Qualität – auch bei schwachem Licht.

M-Objektive

Meister des Augenblicks

Gestützt auf eine unübertroffene Fülle an Erfahrung und Know-how bei der Konzeption leistungsstarker Objektive haben die Ingenieure bei Leica eine neue Generation von Objektiven für das M-System entwickelt. Die Leica M-Objektive wurden entworfen, um jedem Bild echte und herausragende Qualität zu verleihen, und geben Nutzern die Möglichkeit, jeden Moment im Leben einzufangen.

M-Objektive
Oben