Leica Akademie Wetzlar

Udo Zell

Jahrgang 1958, ist seit 36 Jahren bei Leitz/Leica beschäftigt. Seit 2002 befindet sich die Akademie national und international unter seiner Leitung. Sein Ziel ist es, mit der Leica Akademie ein Netzwerk rund um den Globus zu schaffen. Menschen auf der ganzen Welt, die eine Leidenschaft für Fotografie hegen, die Möglichkeit zu geben Fotografie auf höchstem Niveau zu erleben,  sei es produktseitig, sei es gestalterisch oder informativ. Dass jeder Kunde sich weltweit in der Leica Akademie weiterorientieren kann, neue Seh- und Sichtweisen kennen lernt oder seine eigene Bildsprache weiterentwickelt ist seine Vision, die er mit voller Leidenschaft gemeinsam mit seinem Team stets vorantreibt. Seine Veröffentlichungen in zahlreichen Magazinen, Ausstellungen und Vorträge sowie Fernseh- und Radiobeiträge zeigen sowohl seine Begeisterung für als auch seinen hohen Anspruch an die Fotografie.

Siegfried Brück

Jahrgang 1966, ist seit über 35 Jahren bei Leitz/ Leica beschäftigt und kennt als Feinwerktechniker und Fotograf alle Leica Produkte bis ins Detail. Als Fachmann für digitale Bildbearbeitung an der Leica Akademie gibt er sein Wissen über den digitalen Workflow in Workshops und auf Fotoreisen gerne weiter. Seine vielseitigen Erfahrungen in Fotografie, Bildbearbeitung, Videografie und Filmschnitt sind in verschiedenen Ausstellungen, Präsentationen und Fotobüchern zu sehen. Er ist davon überzeugt, dass Fotografieren glücklich macht und dabei hilft besondere Momente für immer zu bewahren.

Oliver Richter

Jahrgang 1962, ließ sich nach dem Abitur und dem Studium der Geodäsie zum Fotografen ausbilden. Seit 1988 arbeitet er für die Leica Akademie der Leica Camera AG. Neben den vielen Fotoreisen die er rund um den Globus betreut, liegt jetzt sein Schwerpunkt auf den Gebieten der Arktis, Antarktis und Islands. Bildgestaltung- und Schwarzweiß-Fotografie Workshops sind die Spezialgebiete mit klarer Bildsprache und einfühlsame Lichtgestaltung. Ausdruck für seine Faszination für die Fotografie. Viele Arbeiten, vor allem seine Landschafts- und Naturaufnahmen, wurden häufig publiziert und in Ausstellungen präsentiert. Teilnehmer der Leica Fotoreisen und Workshops profitierten bereits von seinen langjährigen Erfahrungen als Fotoexpeditionsguide und seinen umfangreichen fotografischen Tipps. 

Oliver Vogler

In Lich in Oberhessen 1968 geboren, wuchs Oliver Vogler im ländlichen Grünberg auf. Nach seiner Ausbildung zum Reprofotograf war er für verschiedenste Reprofirmen im Rhein-Main-Gebiet tätig und seit den Anfängen der digitalen Fotografie mit dieser Technik vertraut. Seit über 10 Jahren ist Oliver Vogler internationaler und lokaler Sportfotograf für Zeitungen und Agenturen. Schnell gelang ihm nach den ersten Erfahrungen in der Sportfotografie der Schritt vom Lokalsport bei der Gießener Allgemeinen Zeitung hin zum "großen Sport". So ist er seitdem in vielen Stadien in Europa beim Fußball anzutreffen – in der Fußball Bundesliga, UEFA Champions League oder bei Spielen der deutschen Nationalmannschaften.

Ob Fußball, Basketball, Motorsport, Reitsport, Turnen und Gymnastik, Eishockey oder Handball, es gibt kaum eine Sportart, die ihm keine Freude bereitet. So ist Oliver Vogler seit vielen Jahren "Hausfotograf" des Handball-Bundesligisten HSG Wetzlar.

Sehr viele Bilder von ihm wurden schon häufig publiziert. So zum Beispiel das Titelbild von Jürgen Klopp auf dem "Stern" im April 2012.

Neben der Actionfotografie zählt Oliver Vogler die Studio-Fotografie sowie die Landschafts- und Available Light-Fotografie zu seinen Lieblingsbereichen des Fotografhenhandwerks. Oft steht er dafür stundenlang an den schönsten Locations dieser Welt und wartet auf den einen bestimmten Moment, um eben genau diesen mit seinen Kamerasystemen einzufangen.

Nach seiner Tätigkeit in verschiedensten Bereichen der Werbe- und Druckbranche, zog es Oliver Vogler 2009 zur Leica Camera AG, dort führte ihn sein Werdegang über den Infodienst beim CustomerCare über das Produktmanagement für die Mittelformatkamera Leica S im Jahre 2013 zur Leica Akademie, für die er seitdem als Referent tätig ist.

Die Teilnehmer profitieren von den Erfahrungen und fotografischen Tipps sowie seinen umfassenden Kenntnissen der digitalen Bildbearbeitung.

Heike Knorz

ist im August 2016 zu Leica zurückgekehrt. Nach fast 20 Jahren in leitenden Positionen bei einem renommierten Autohersteller freut sie sich das Team der Akademie zu unterstützten. Sie ist verantwortlich für den Aufbau der internationalen Akademie sowie für den Inhalt und Durchführung aller Händlertrainings. Ihre Kenntnisse und langjährige Erfahrung im Bereich Training, Handelsentwicklung und internationale Projektarbeit unterstützen sie in ihrer Arbeit. Persönlich freut sie sich als leidenschaftliche Hobbyfotografin mit den renommierten Profis der Akademie zusammen zu arbeiten und den Erfolg der Akademie auch international zu erweitern. 

Suela Martin

ist Ihre Ansprechpartnerin für alle Workshops und Reisen der Leica Akademie. Seit 18 Jahren verwaltet sie die Informationen der einzelnen Veranstaltungen und koordiniert sowohl die Workshops in Wetzlar als auch in den einzelnen Regionen. Für alle Veranstaltungen behält sie durch ihre langjährige Erfahrung den Überblick im Detail. Falls Sie Fragen zu einem Workshop oder einer Reise haben zögern Sie nicht sich unter der E-Mail-Adresse la@leica-camera.com direkt an Frau Martin zu wenden. 

Mirjam Kessler

gehört seit Oktober 2015 zur Leica Akademie. Mirjam Kessler verwaltet gemeinsam mit Caroline Müller alle Informationen der nationalen und internationalen Retail-Trainings und ist für die Organisation und Abwicklung der Trainings zuständig und unterstützt den Aufbau der online-Trainings und Webinare. Zusätzlich koordiniert sie sowohl die Workshops in Wetzlar als auch in den einzelnen Regionen. Für alle Schulungen behält sie den Überblick im Detail und gibt Ihnen auch gerne Auskunft über alle weiteren Fragen der Leica Akademie. 

Caroline Müller

verstärkt seit September 2016 das Team der Leica Akademie. Caroline Müller ist gemeinsam mit Mirjam Kessler für die Organisation und Abwicklung der nationalen und internationalen Retail-Trainings zuständig. Des Weiteren organisiert sie sowohl die Workshops in Wetzlar als auch in den einzelnen Regionen und unterstützt die Leica Akademie im administrativen Bereich. Für alle Schulungen behält sie den Überblick im Detail und gibt Ihnen auch gerne Auskunft über alle weiteren Fragen der Leica Akademie.

Top