Leica Pinmaster II Pro

Das Logo erzählt die Geschichte

Das Logo erzählt die Geschichte

Immer einsatzbereit

Nicht nur Profis, sondern auch Anfänger mit mittleren und hohen Handicaps können von der Benutzung eines Golflasers enorm profitieren. Das Wissen um die richtige Distanz bringt Selbstvertrauen während eines Spiels und erleichtert die Schlägerwahl. Beim Pinmaster II Pro wurde die Leica Erst-Ziel-Logik noch weiter verbessert. Das spart die Zeit für eine zweite Sicherheitsmessung und Sie können sich voll und ganz auf Ihr Spiel konzentrieren.

ACD™ - Technologie

ACD™ – Angle Compensated Distance ist das perfekte Extra für Ihr tägliches Training auf der Driving Range und während einer Golfrunde. Unter Einbezug der Geländeneigung gibt Ihnen der Leica Pinmaster II Pro eine zweite, korrigierte Distanz an. ACD™ kann aber noch viel mehr: Bei der Berechnung der korrigierten Distanz berücksichtigt der Leica Pinmaster II Pro nicht nur die Geländeneigung, sondern auch den längenspezifischen Einschlagwinkel des Golfballs.

Verbesserte Leica Erst-Ziel-Logik

Im neuen Leica Pinmaster II Pro verbessern wir, was bereits perfekt war. Mit der verbesserten Leica Erst-Ziel-Logik können Sie sich nun vollkommen auf Ihre Messung verlassen. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Sie das richtige Ziel angemessen haben, gibt Ihnen der Leica Pinmaster II Pro einen kleinen Hinweis bei erfolgreicher Anwendung der Erst-Ziel Logik.

Zugelassen für vorgabewirksame Golfrunden

Einen Golflaser benötigen nicht nur Golfspieler mit einem einstelligen Handicap. Gerade Anfänger mit mittleren und hohen Handicaps können von der Benutzung eines Golflasers enorm profitieren. Das Wissen um die richtige Distanz bringt sehr viel Sicherheit und Selbstvertrauen während eines Spiels und erleichtert die Schlägerwahl enorm.

Oben