Über uns

Der Leica Store Kyoto ist ein Leica Flagship-Store in Gion, einem Viertel voller Tradition und Status. Das 100 Jahre alte, traditionelle zweistöckige Stadthaus wurde mit alten Handwerkstechniken und unter Wiederverwendung von Trägern, Säulen und weiterem Bauholz aus der ursprünglichen Konstruktion rekonstruiert. In Verbindung mit der Weltsicht von Leica entstand so ein einzigartiger Leica Store, der keinem anderen gleicht.

Im Inneren des Stores mit seiner traditionell japanischen Atmosphäre lädt das vollständige aktuelle Produktsortiment von Leica die Kunden in angenehmer Umgebung zum Stöbern ein. In Zusammenarbeit mit den traditionellen Handwerkern Kyotos führen wir außerdem Artikel wie original Kamerazubehör. Wir bieten Beratung, Reparatur und Instandhaltung an und haben eine Galerie eingerichtet, in der Werke von international anerkannten Fotografen gezeigt werden – wir präsentieren ein umfassendes Bild der Leica Weltsicht und des Leica Lebensstils. Darüber hinaus planen wir in unserem Studio, das auf einen kleinen Garten hinausgeht, in der Galerie im zweiten Stock und dem VIP-Salon besondere Veranstaltungen und Seminare, wie sie nur in Kyoto möglich sind. Wir sind sicher, dass Leica Nutzer und Fotografieliebhaber aus Japan und der ganzen Welt kommen werden, um sich vor dem Hintergrund des schönen Kyoto Gion auszutauschen, und dass dieser Store ein neues kreatives Zentrum werden wird.

Der Leica Store Kyoto bietet die Möglichkeit von Duty-free-Einkäufen.

Allgemeine Informationen

ÖFFNUNGSZEITEN

Di:
11:00 19:00
Mi:
11:00 19:00
Do:
11:00 19:00
Fr:
11:00 19:00
Sa:
11:00 19:00
So:
11:00 19:00

Parken

「パラカ祇園町南側第1」 や 「ヤサカ駐車場」があります。

REISETIPPS

Hanami-koji

Hanamikoji ist die Hauptstraße von Gion, einem Stadtteil, der die Geschichte und Kultur Kyotos symbolisiert und in dem sich die Schönheit Japans zeigt. An seinen Straßen liegen das Theater Gion Kobu Kaburenjo, in dem die Miyako Odori (Kirschblütentänze) aufgeführt werden, der Tempel Kennin-ji mit dem nationalen Kulturgut „Fujin Raijin zu Byobu“ (Darstellung des Windgottes und des Donnergottes) von Tawaraya Sotatsu und Restaurants und Cafés in traditionellen Stadthäusern. Auch Maikos (angehende Geishas) kann man in dem lebendigen Stadtbild häufig antreffen.

Kahitsukan Kyoto Museum of Contemporary Art

Hier wird moderne Malerei, Kunsthandwerk und Fotografie gezeigt, mit Schwerpunkt auf Künstlern wie Murakami Kagaku, Yamaguchi Kaoru und Kitaoji Rosanjin. Der ruhige und entspannende Ort bietet einen würdevollen Rahmen für die Kunstwerke. Der helle Hof im fünften Stock wird von natürlichem Licht erleuchtet, ein angenehmes Windgeräusch ist zu hören und die Besucher können schöne Lichtsilhouetten genießen, die sich mit den Jahres- und Tageszeiten verändern. Mehrmals im Jahr werden im gesamten Gebäude Sonderausstellungen gezeigt.

http://www.kahitsukan.or.jp

Oben