Neue Leica M-Sets für den Einstieg in die Messsucherfotografie

Wie keine andere Kamera steht die Leica M für eine besondere Art der Fotografie: diskret, nah am Geschehen und auf das Wesentliche konzentriert. Mit attraktiven neuen Angeboten rund um die Kameramodelle Leica M (Typ 240), M-P (Typ 240) und M Monochrom (Typ 246) haben Kunden jetzt zusätzlich zu den bereits bestehenden M-Sets mit den Kameras Leica M (Typ 262) und M7 vielseitige Möglichkeiten, in die Leica M-Fotografie einzusteigen und deren Faszination zu erleben.

Neu im Portfolio ist das Angebot, mit dem sich die M-Ausrüstung aus einer Vielzahl an Kamera- und Objektiv-Kombinationsmöglichkeiten in einem attraktiven Set individuell zusammenstellen lässt. Dabei stehen folgende Kameramodelle zur Auswahl: die Leica M (Typ 240), ausgestattet mit hochauflösendem CMOS-Vollformatsensor, Live-View und Full-HD-Video, die Leica M-P (Typ 240) mit zusätzlichem Saphirglas-Display, Bildfeldwähler und 2 GB Arbeitsspeicher sowie die Leica M Monochrom (Typ 246) mit Schwarzweiß-Sensor. Jedes dieser Kameramodelle lässt sich mit nahezu jedem Leica M-Objektiv aus dem aktuellen Portfolio – im Angebot sind insgesamt 19 M-Objektive - kombinieren und zu einem attraktiven Set zusammenstellen. Eine Übersicht aller Kombinationsmöglichkeiten ist unter www.leica-camera.com abrufbar.

Zu den bereits bestehenden Sets gehören die Einsteigersets mit der Kamera Leica M (Typ 262), einem M-Modell, das sich auf die wesentlichen Funktionen konzentriert und auf Live-View und Video verzichtet. Diese Sets werden in drei verschiedenen Varianten angeboten: wahlweise mit einem Objektiv Summarit-M 1:2,4 / 35mm ASPH., mit einem Summarit-M 1:2,4 / 50mm oder mit den beiden Objektiven Summarit-M 1:2,4 / 35mm ASPH. und Summarit-M 1:2,4 / 75mm. In jedem der drei Sets ist außerdem das Blitzgerät Leica SF 40 sowie die ONA Tasche „The Bowery for Leica“ aus robustem, wasserabweisendem Canvas enthalten.

Auch für Liebhaber der klassischen Analog-Fotografie hält Leica ein Angebot bereit. So ist ebenfalls ein Set der analogen Leica M7 in der schwarz verchromten Ausführung zusammen mit dem leistungsstarken Standard-Objektiv Leica Summicron-M 1:2/ 50mm erhältlich.

Pressemitteilung - Neue Leica M-Sets

Datum: 02/2017 Format: PDF (63,93 kB)
Leica Camera

Über Leica Camera

Die Leica Camera AG ist ein international tätiger Premiumhersteller von Kameras und Sportoptik-Produkten. Den Grundstein für den Mythos der Marke Leica haben die Optiken des Traditionsunternehmens gelegt. In Verbindung mit innovativen Technologien sorgen sie bis heute für das bessere Bild in allen Situationen rund um das Sehen und Wahrnehmen. Der Hauptsitz der Leica Camera AG befindet sich im hessischen Wetzlar, der zweite Produktionsstandort in Vila Nova de Famalicão, Portugal. Das Unternehmen hat eigene Vertretungen in Australien, China, England, Frankreich, Italien, Japan, der Schweiz, Singapur, Südkorea und den USA. Neue, innovative Produkte haben die positive Entwicklung des Unternehmens in der jüngeren Vergangenheit vorangetrieben.

Oben