Absolute
Einfachheit

Der von einem Schlaganfall
genesene chinesische Künstler
und Kalligraph Zhu Jingyi
hat mit der Leica Q2 Monochrom
das Formenspiel von Tinte im Wasser
festgehalten. Für ihn die natürlichste,
reinste Form von Schwarz und Weiß.

Während seiner langsamen und schmerzhaften Genesung erlebte Zhu Jingyi das künstlerische Schaffen als seinen Trost und seine Erholung. Die Erfahrung inspirierte ihn, alles Überflüssige loszuwerden und sich nur auf das Wesentliche zu konzentrieren, in der Kunst ebenso wie im Leben. Mit der Leica Q2 Monochrom anstelle seines Pinsels erkundet er seine Welt in Monochrom.

Wenn sich die Tinte langsam im Wasser ausbreitet, ist es wie feinster Musselin mit Schichten über Schichten, die sich spiralförmig ausbreiten. Diese nuancierten Linien werden von der Q2 Monochrom perfekt abgebildet.

Leica Q2 Monochrom

Die Seele der Fotografie entdecken

Oben