Leica X-E

Kompakte Qualität "made in Germany"

Brennweitenklassiker

Das 35-Millimeter-Objektiv gilt als der Klassiker der Reportage-Fotografie. Nahezu alle bekannten Ikonen der Fotografie sind damit entstanden. Die Leica X-E trägt der anhaltenden Aktualität dieser Brennweite Rechnung: Ihr Leica Objektiv Elmarit 1:2,8/35 mm ASPH. (äquiv. KB) überzeugt mit herausragender optischer Leistung. Sein leichter Weitwinkelcharakter bietet zusammen mit den natürlich wirkenden Dimensionen unzählige Einsatzmöglichkeiten. Für Aufnahmen, die durch ihre brillante Bildqualität und Authentizität bestechen. Für neue fotografische Ikonen.

Größe zählt beim Sensor

Als kompakteste Kamera der X-Familie besitzt auch die Leica X-E einen ungewöhnlich großen CMOS-Bildsensor im APS-C-Format. Denn auch sie macht keine Kompromisse, was die Bildqualität, die natürliche Farbwiedergabe und den Detailreichtum der Aufnahmen betrifft. Sogar bei wenig Licht.

Begeistert mit Design und Qualität

Das elegante Design der Leica X-E ist ganz auf Handlichkeit und Verarbeitung ausgelegt. Optisch eine Ikone, bereitet sie auch haptisch größtes Vergnügen. Denn ihr leichtes, aber solides Vollmetallgehäuse verleiht ihr Robustheit – und fühlt sich zudem richtig gut an. Hervorragende Materialien, mit viel Liebe zum Detail verarbeitet. Die Leica X-E: auch in puncto Design und Qualität eine echte X-Kamera „made in Germany“.

Intuition ist die beste Bedienungsanleitung

Die Leica X-E bedienen? Nichts leichter als das. Ihre Automatikfunktionen und manuellen Einstellungsmöglichkeiten sind intuitiv zu erfassen. Damit nichts vom Fotografieren selbst ablenkt. Das macht die Leica X-E zur idealen Kamera insbesondere für ungeübte Nutzer. Schnelle Erfolgserlebnisse mit den ersten selbst fotografierten Leica Bildern inklusive.

Oben