Externe Referenten und Reiseführer

Hermann J. Netz

beschäftigt sich als Leica Zen-Fotograf und Land-Art- Künstler intensiv mit der Natur in Oberbayern. Dabei ist ihm der Dialog mit Natur und Kultur seiner Heimat sehr wichtig. Charakteristisch sind seine konzentrierten Detailstudien, seine abstrakte Bildauffassung und die minimalistische Arbeitsweise in der Tradition des Zen. Diese eigene Sichtweise kommt einer meditativen Verschmelzung mit der Natur gleich. Seine Begeisterung für den Jazz und japanische Haikus kommt seinen fotografischen Arbeiten zugute und verschafft ihm im Inneren die nötige geistige Flexibilität.                                                                                                                    

Nähere Informationen über Hermann J. Netz finden Sie unter www.netzphoto.com

Christoph Gellert

Jahrgang 1981, nach Abschluss seines Studiums in Weimar und Gießen liebt und lebt er das Reisen. Seine Leica begleitet ihn überallhin, um den perfekten Moment einzufangen. Dabei gehört das Fotografieren von Menschen in ihrer Umgebung zu seinem Lieblingsthema. Aufgeschlossen und neugierig entdeckt er für sich immer neue Bereiche der Fotografie. Mit seinen Kenntnissen in der Erwachsenenbildung, sowie der Liebe zu seiner Leica freut er sich, Wissen und Erfahrungen weiterzugeben. Sein Ziel ist es, Begeisterung für die Fotografie zu vermitteln. "Eine Kamera ist ein Werkzeug, das Intuition und Spontanität zugleich ermöglicht." Weitere Informationen finden sie unter: www.christophgellert.de.

Dr. Carsten Ott

1970 in Mainz geboren, beschäftigt sich seit 30 Jahren intensiv mit dem Medium Fotografie. Seine ersten fotografischen Erfahrungen machte er mit der M2 seines Vaters. Dies war der Grundstein seiner Faszination für "die" Leica. Sie prägte seine Sichtweise und führte ihn zur "Konzentration auf das Wesentliche". Seine fotografischen Schwerpunkte bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Landschaftsfotografie und Urbanen Welten. Dieses Thema prägt auch die fotografische Umsetzung seiner Reisen. Weitere Informationen finden Sie unter:  www.ott-photo.de.

Herbert Raffalt

Herbert Raffalt hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Der staatlich geprüfte Berg- und Skiführer aus Haus im Ennstal leitet heute seine eigene Alpinschule. Als Fotograf und Buchautor bringt er seine Verbundenheit zur Dachstein-Tauern-Region in vibrierenden, lebendigen Bildern und Vorträgen zum Ausdruck. Seine Impressionen aus den Bergen erscheinen in zahlreichen Publikationen wie zum Beispiel im "Alpin Magazin" oder im "Land der Berge". Weitere Informationen unter: www.raffalt.com.

Ulrich Oberst

Die Leidenschaft zum Fotografieren hat er zum Beruf gemacht. Seit mehr als 25 Jahren ist er als selbständiger Fotograf in der Metropolregion Rhein-Neckar ansässig und arbeitet europaweit. Er ist versiert in vielen fotografischen Belangen, sei es Werbefotografie oder Architektur-, Streetfotografie, Porträts oder Landschaftsaufnahmen. Seit 2006 gibt er sein Wissen auch als Coach und Workshopleiter weiter.
Die Teilnehmer seiner Kurse geben tolle Rückmeldungen über seine Arbeit. Sie berichten über die Leichtigkeit, mit der er seine fundierten Kenntnisse vermittelt, sowie über seine Begeisterungsfähigkeit und sein herzliches Wesen. Seit seinem 17. Lebensjahr fotografiert er hauptsächlich mit Leica Kameras und arbeitet seit 2010 für das Unternehmen als Berater, Promoter und Workshopleiter.
Weitere Informationen: www.oberst-fotodesign.de

Rolf Kosecki

Nach Abitur und Fotografenausbildung, Grafik Design Studium in Düsseldorf. Seit 1979 arbeitet er als professioneller Fotograf. 1990 Gründer und Inhaber der Sportbildagentur Kosecki in Bonn. Rolf Kosecki bezeichnet sich als Allrounder mit Vorliebe für die schönen Seiten des Sports. Seine Bilder findet man weltweit in Magazinen, Zeitungen, Büchern und in der Werbung. Viele nationale und internationale Fotopreise bestätigen die außergewöhnliche Arbeit. Den Schwerpunkt Sportfotografie erweitern die Themen Reise und Werbefotografie.

Oben