Erste Sonderedition im Jubiläumsjahr: Leica S Edition 100

Leica Camera AG feiert „100 Jahre Leica Fotografie“

Die Leica Camera AG feiert in diesem Jahr „100 Jahre Leica Fotografie“. 1914 konstruierte Oskar Barnack, Mitarbeiter der Ernst-Leitz-Werke Wetzlar und Fotografie-Pionier, die „Leitz Camera“, die erste Leica. Die Konstruktion dieser sogenannten „Ur Leica“ gilt als Geburtsstunde der handlichen Leica Kleinbildfotografie, da sie Spielraum und Ausdrucksmöglichkeiten der Fotografen revolutionierte. Anlässlich des runden Jubiläums stehen neben zahlreichen Veranstaltungen (darunter auch die offizielle Eröffnung des neuen Leica Werks im Leitz-Park Wetzlar im Mai 2014) und Ausstellungen auch eine Reihe von Jubiläumseditionen auf dem Programm.

Den Auftakt als erste Sonderedition im Jubiläumsjahr macht die „Leica S Edition 100“. Die Jubiläumsedition besteht aus der Mittelformatsystemkamera Leica S und zwei der beliebtesten S Objektive mit Zentralverschluss für vielseitige Einsatzmöglichkeiten: Leica Summarit-S 2,5/70 mm ASPH. CS und Leica Elmarit-S 2,8/30 mm ASPH. CS. Das Leica Summarit-S 2,5/70 mm ASPH. CS empfiehlt sich als Standardbrennweite für viele fotografische Anwendungen. Die große Lichtstärke und hohe Abbildungsqualität erzielen herausragende Ergebnisse – bei allen Blenden und Entfernungseinstellungen. Das Leica Elmarit-S 2,8/30 mm ASPH. CS entspricht vom Bildwinkel einem 24-mm-Objektiv für Kleinbildsysteme und eröffnet so vielseitige Möglichkeiten der Bildgestaltung insbesondere bei Architektur- und Landschaftsaufnahmen.

Besonderes Merkmal der Jubiläumsedition ist die Sondergravur - das Logo zum 100 jährigen Jubiläum - mit der sowohl die Leica S Kamera als auch die beiden S Objektive versehen sind. Geliefert werden die Produkte in einer Leica Variante des Rimowa Topas Cabin Trolleys Multiwheel aus hellem Aluminium mit hochwertiger Einlage. Mit seinen kompakten Abmessungen ist der Koffer ideal als Flughandgepäck geeignet. Darin aufbewahrt, sind Kamera und Objektive sicher geschützt - selbst bei Fotoproduktionen unter extremen Bedingungen.

Die Leica S Kamera und die Objektive Leica Summarit-S 2,5/70 mm ASPH. CS und Leica Elmarit-S 2,8/30 mm ASPH. CS aus der Jubiläumsedition sind nicht einzeln, sondern nur im Set ab Ende Februar 2014 in den Leica Stores erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland für die „Leica S Edition 100“ beträgt 29.500 Euro.

Leica Camera

Leica Camera – Partner der Fotografie

Die Leica Camera AG ist ein internationaler Premiumhersteller von Kameras und Sportoptikprodukten. Der legendäre Ruf der Marke Leica basiert auf einer langen Tradition exzellenter Qualität, deutscher Handwerkskunst und deutschen Industriedesigns, verbunden mit innovativen Technologien. Fester Bestandteil der Markenkultur sind die vielfältigen Aktivitäten des Unternehmens zur Förderung der Fotografie. Hierzu gehören neben den weltweit vertretenen Leica Galerien sowie den Leica Akademien u.a. auch der Leica Hall of Fame Award und insbesondere der Leica Oskar Barnack Award (LOBA), der heute zu den innovativsten Förderpreisen für Fotografie zählt. Die Leica Camera AG mit Hauptsitz im hessischen Wetzlar und einem zweiten Produktionsstandort in Vila Nova de Famalicão, Portugal, verfügt zudem über ein weltweites Netzwerk eigener Länderorganisationen und Leica Retail Stores.

Oben