Die renommierte Ausstellung „Augen Auf! 100 Jahre Leica Fotografie“ gastiert in Rom

Nach bereits insgesamt acht erfolgreichen Stationen gastiert die berühmte Wanderausstellung „Augen Auf! 100 Jahre Leica Fotografie“ unter dem Titel „I Grandi Maestri. 100 Anni di fotografia Leica“ in dem symbolträchtigen und für international renommierte Ausstellungen bekannten Gebäude Complesso del Vittoriano - Ala Brasini in Rom.

Im Fokus der Ausstellung steht der revolutionäre Umbruch durch eine technische Innovation – die handliche „Ur-Leica“. Die Kleinbildkamera sorgte nicht nur für Wandel und Fortschritt im Bereich der Fotografie, sondern auch für einen erheblichen gesellschaftlichen Umschwung: Bilder, die sich ins kollektive Gedächtnis eingeprägt haben, sind ab den 1920er Jahren größtenteils mit der „Leica“ („Leitz-Camera“) fotografiert worden und haben so das Zeitgeschehen eindrucksvoll dokumentiert. Auf diese Weise hat Leica das fotografische Sehen seit damals bis heute maßgeblich geprägt und verändert.

Die einzigartige Wanderausstellung präsentiert in der italienischen Hauptstadt rund 400 Exponate, darunter beeindruckende Bilder von berühmten Leica Fotografen wie beispielsweise René Burri, Thomas Hoepker, Bruce Gilden, Christer Strömholm, Bruce Davidson, F.C. Gundlach, Fred Herzog, William Eggleston und vielen weiteren namhaften Fotografen aus 100 Jahren Kleinbildfotografie.

Zu Ehren des renommierten italienischen Fotografen, Gianni Berengo Gardin, der zur Ausstellungeröffnung in Rom mit dem Leica Hall of Fame Award für sein herausragendes Engagement und eindrucksvolles Lebenswerk ausgezeichnet wird, sowie als Hommage an die italienische Leica Fotografiekunst werden berühmte Aufnahmen von Berengo Gardin ebenfalls im Rahmen der Ausstellung gezeigt. Die eindrucksvollen Exponate werden durch dokumentarisches Material wie Bücher, Zeitschriften, Kameramodelle und Filme ergänzt.

Die Ausstellung „I Grandi Maestri. 100 Anni di fotografia Leica“ im Complesso del Vittoriano - Ala Brasini in Rom kann vom 16. November 2017 bis zum 18. Februar 2018 montags bis donnerstags von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr, freitags und samstags von 9.30 Uhr bis 22.00 Uhr sowie sonntags von 9.30 Uhr bis 20.30 Uhr besichtigt werden.

Pressemitteilung - Ausstellung „Augen Auf! 100 Jahre Leica Fotografie“ gastiert in Rom

Deutsch
Datum: 11/2017 Format: PDF (50,29 kB)
Leica Camera

Über Leica Camera

Die Leica Camera AG ist ein international tätiger Premiumhersteller von Kameras und Sportoptik-Produkten. Den Grundstein für den Mythos der Marke Leica haben die Optiken des Traditionsunternehmens gelegt. In Verbindung mit innovativen Technologien sorgen sie bis heute für das bessere Bild in allen Situationen rund um das Sehen und Wahrnehmen. Der Hauptsitz der Leica Camera AG befindet sich im hessischen Wetzlar, der zweite Produktionsstandort in Vila Nova de Famalicão, Portugal. Das Unternehmen hat eigene Vertretungen in Australien, China, England, Frankreich, Italien, Japan, der Schweiz, Singapur, Südkorea und den USA. Neue, innovative Produkte haben die positive Entwicklung des Unternehmens in der jüngeren Vergangenheit vorangetrieben.

Oben